Ja oder Sagen wir nein von David Ostrowski

ostrowski_lead.jpg

David Ostrowski hat nächste Woche eine neue Show zu eröffnen, und Simon Lee Gallery bietet ein aufschlussreiches Interview mit dem Künstler als Teil der Pressemitteilung. Bitte lesen Sie weiter …

Harmonie Korine: Was für ein Kind warst du?

David Ostrowski: Ich war ein echter Muttersöhnchen, ein Spätzünder und einer dieser Jungen, die wie Mädchen aussehen. Ich musste malen, weil ich in allem anderen noch schlechter war. Meine Schultasche war pink; und schon als Baby war meine Nase schon zu groß. Ich aß nur Obst, Süßigkeiten und trockene Brötchen; und ich habe es nicht gemacht, bis ich 31 war.

Harmonie Korine: Magst du Filme?

David Ostrowski: Ich liebe Filme! Musik saugt!

Harmonie Korine: Was sind deine Lieblingsfilme?

David Ostrowski: Talladega Nights, Trash Humpers, Zoolander und Irréversible.

Harmonie Korine: Waren deine Eltern in Kunst?

David Ostrowski: Meine Mutter ist Sängerin und Schauspielerin; Mein Vater ist Künstler und Alkoholiker. Völlig ohne jegliches Talent!

Mehr nach dem Sprung …

Künstler: David Ostrowski

+ simonleegallery.com

Harmonie Korine: Was haben deine Eltern für ihren Lebensunterhalt getan?

David Ostrowski: Das frage ich mich immer noch heute! Ernst! Mein Vater lebt mit seiner 14-jährigen Frau in einem Wald in der Nähe von Warschau, und meine Mutter schreibt seit 26 Jahren ein Kinderbuch. Vielleicht sollten meine Eltern wieder zusammenkommen und eine Spielbank eröffnen.

Harmonie Korine: Zu welcher Schule bist du als Kind gegangen?

David Ostrowski: Ich ging zuerst zu einer Montessori Grundschule. Ich war das einzige Kind, das zurückbleiben musste; obwohl ich das hübscheste Kind in der ganzen Schule war. Später wurde ich ins Humboldt Gymnasium geschickt, wo ich wieder zurückbleiben musste – aber ich sah immer noch ziemlich gut aus.

Harmonie Korine: Hast du gerne in Köln aufgewachsen?

David Ostrowski: Ich denke schon, obwohl ich lieber in Leverkusen gelebt hätte, welches die nächste Stadt ist. Mein bester Freund lebte damals mit seinen Eltern dort und wir spielten Fußball unter der Brücke, direkt neben dem Bayer-Werk.

Harmonie Korine: Zu welcher Tageszeit malen Sie?

David Ostrowski: Normalerweise abends und nachts. Es gibt mir immer das Gefühl, dass ich den ganzen Tag hart gearbeitet habe, obwohl ich eigentlich nichts anderes getan habe, als zu denken und dabei verdammt gut auszusehen – Letzteres ist ein bisschen hart für die Psyche.

ostrowski_a_thing_is_a_thing.jpg

F (Ein Ding ist ein Ding in einem Ganzen, das ist es nicht)

Harmonie Korine: Waren Sie ein Delinquent?

David Ostrowski : Nein.

Harmonie Korine: Wie wäre es mit Drogen?

David Ostrowski: Manchmal trinke ich Terpentin und Farbe aus Versehen.

Harmonie Korine: Hörst du beim Malen Musik?

David Ostrowski: So gut wie alles, was ich tue, ist Musik zu hören. Es ist die einzige Emotion, die ich beim Malen habe und es hilft mir zu vergessen, was für ein absoluter Idiot ich manchmal bin.

Harmonie Korine: Wurden Sie jemals verhaftet?

David Ostrowski: Einmal in Warschau.

Harmonie Korine: Wann bist du zum Malen gekommen?

David Ostrowski: Meine Nana spielte immer ein Spiel mit mir – “Wer kann besser malen?” Ich gewann immer, weil meine Nana mich so sehr liebte. Als ich älter wurde, spielte ich einfach weiter, aber meine Gegner liebten mich nicht mehr und deshalb wurde ich in Polen verhaftet. Das ist alles was ich hier sagen kann …

Harmonie Korine: Glaubst du an Aliens?

David Ostrowski: Ich glaube an Schweden.

ostrowski_f_love.jpg

F (Liebe)

Harmonie Korine: Was ist die gruseligste Sache, die dir jemals passiert ist?

David Ostrowski: Als mein Studio vor ein paar Jahren zu Boden ging.

Harmonie Korine: Denkst du mehr an Liebe oder Hass?

David Ostrowski: Liebe.

Harmonie Korine: Wer sind deine Lieblingskünstler?

David Ostrowski: Adriano Celentano, der Wu-Tang Clan und Philip Guston.

Harmonie Korine: Wie schwer arbeitest du?

David Ostrowski: Ich verbringe etwa 80% meiner Zeit im Studio, ohne zu malen; Stattdessen lese ich, während ich viel laute Musik höre.

Harmonie Korine: Bist du religiös?

David Ostrowski: Ja oder nein.

Harmonie Korine: Du glaubst an das Leben nach dem Tod?

David Ostrowski: Ich glaube nicht einmal an dieses Leben!

Harmonie Korine: Wo willst du leben, wenn du reich bist?

David Ostrowski: In Buenos Aires – es klingt so dreckig!

Harmonie Korine: Pussy oder Geld?

David Ostrowski: Ivanka Trump.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir