Kniende, teppichartige Kunstwerke aus alltäglichen Materialien finden Sie in Ihrer Küchenschublade.

Für ihre Knie, fünf Jahre machen wir Teppiche Installation bei Ventura Lambrate während Milan Design Week, niederländische Design-Kollektiv Wir machen Teppiche schuf eine Reihe von Teppich-ähnlichen Kunstwerken mit einfachen, alltäglichen Materialien, die Sie in Ihrer Küchenschublade finden können.

kniend_we_make_carpets_milan_2015_01

Einzelheiten : Für Marcia Nolte, Stijn van der Vleuten und Bob Waardenburg können die drei Menschen hinter We Make Carpets, von Pasta bis hin zu Wäscheklammern, Trinkhalmen und sogar Schwämmen, Teil der genialen Ästhetik werden, die sie von innen nach außen aufbauen ihre Knie.

kniend_we_make_carpets_milan_2015_02

Wir machen Teppiche, “No-Nonsense, fleißig, aber konzeptionell und frech, sie bauen Brücken zwischen Design und Kunst. Ihr Ansatz könnte als eine Form zeitgenössischer Archäologie betrachtet werden, denn egal wie klein und unbedeutend ein Objekt auch sein mag, sobald es von We Make Carpets massenreproduzierenden Augen entdeckt wurde, kann sich fast alles zu einem attraktiven Teppich entwickeln. ”

kniend_we_make_carpets_milan_2015_03

“Sie kennen ihre historischen Teppichmotive und die Webertradition von Brabant, aber hier finden sie ihre Inspiration nicht. Nicht der persische Teppichladen, sondern der Wald, der Sligro oder Zeeman zählen zu ihren Lieblingstreffpunkten. ”

kniend_we_make_carpets_milan_2015_04

We Make Carpets starteten 2009 ihr erstes Projekt im Rahmen der Instant Nature-Ausstellung während der Dutch Design Week. Der Waldteppich bestand aus Tannenzapfen, Eicheln, Moos und braunen Blättern und roch nach Herbst. Es folgten weitere Teppiche: ein gelblich gewellter Pasta-Teppich, der in einem eigenen Studio aufgebaut wurde; ein sauberer Teppich aus Watte, Kissen und Wattestäbchen in einem Wohnzimmer; an ihrer Studiowand klebte ein Pflaster aus Pflaster. und ein Kaffee-Teppich aus weißen Kaffeetassen, gefüllt mit Schwarz-, Braun-, Creme- und Cappuccino-Kaffee.

kniend_we_make_carpets_milan_2015_05

In Mailand wurden letzte Woche 50 Teppiche ausgestellt, die in den letzten fünf Jahren hergestellt wurden. Angesichts der Verletzlichkeit der Materialien durfte das Publikum nicht auf ihnen gehen oder knien. Ein Hauch von Luft, die geringste Berührung konnte das Muster stören. Clevere Korridore und eine Plattform boten einen hervorragenden Überblick über alle Arbeiten, wie Sie mit diesen Fotos aus der Ausstellung bestätigen können.

kniend_we_make_carpets_milan_2015_06

kniend_we_make_carpets_milan_2015_07

kniend_we_make_carpets_milan_2015_08

kniend_we_make_carpets_milan_2015_09

kniend_we_make_carpets_milan_2015_10

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir